Illustratoren

 

Bofinger, Manfred

Informationen:
wurde 1941 in Berlin geboren. Nach seiner Ausbildung zum Schriftsetzer arbeitete er von 1961 bis 1968 als Typograf bei der Satirezeitschrift Eulenspiegel. Als Autodidakt zur Karikatur gekommen, arbeitete er seitdem als freiberuflicher Grafiker, Cartoonist und Buchillustrator, dabei auch weiterhin für den Eulenspiegel und regelmäßig für die Kinderzeitschrift Frösi. Er illustrierte über 300 Bücher und erfand selbst Bildgeschichten, darunter viele für Kinder. Er zählte zu den bedeutendsten Grafikern der DDR und wurde 1981 mit dem Kunstpreis der DDR ausgezeichnet.

Manfred Bofinger starb 2006 in Berlin.
Bücher vom Illustrator:

Herr Dickbauch und Frau DünnebeinDer kleine Zauberer und die große 5

zurück

Impressum | 2014-2018 leiv Leipziger Kinderbuchverlag GmbH | Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.