Illustratoren

 

Meyer-Rey, Ingeborg

Informationen:
wurde 1920 in Berlin geboren. Sie begann 1940 ein Studium der Illustration und Wandmalerei an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin-Charlottenburg.
Danach wurde sie zunächst Pressezeichnerin und Illustratorin und fertigte erste Arbeiten für Kinder. Sie gestaltete 1957 den Bären Bummi, die Hauptfigur der illustrierten Zeitschrift für Vorschulkinder in der DDR. Sie widmete sich über Jahrzehnte bis zum Ende ihres Lebens der Buchgrafik. Dem Bilderbuch für die Jüngsten galt ihre besondere Liebe und sie war eine der bekanntesten und prägendsten Illustratorinnen von Kinderbüchern der DDR. Viele der Bücher erzielten bis heute zahlreiche Neuauflagen und wurden auch außerhalb der DDR erfolgreich publiziert.
Ingeborg Meyer-Rey starb 2001 .
Bücher vom Illustrator:

Der fleißige HaseWatschelDas Sonnenblumenfest

zurück

Impressum | 2014-2018 leiv Leipziger Kinderbuchverlag GmbH | Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.